Über 33% der Schweizerbevölkerung hat einen Migrationshintergrund, Unsere Gesellschaft ist multikulturell. Die wenigsten davon kennen Jesus als Herrn. Die einheimischen Kirche in der Schweiz steht vor grossen Herausforderungen unsere multikulturelle Gesellschaft für Jesus zu gewinnen. Um diese Herausforderung in unserem Land zu bewältigen brauchen wir Christen mit einem Migrationshintergrund. Wir brauchen eine stärker Zusammenarbeit zwischen Migranten und der einheimischen Kirchen.

Deswegen wollen wir Menschen mit Migrationshintergrund trainieren (TRAIN) und ausbilden (EQUIP), um als Gesandte (SEND) das Evangelium zu Menschen aus ihrer Kultur zu bringen. Daraus sollen in Partnerschaft mit lokalen, einheimischen Gemeinden und Werken neue Projekte und Gemeindegründungen entstehen.

&Cultures-Team

Adrian Furrer

Adrian Furrer

Gründer
Gegenseitiges Potential erkennen
Adrian Furrer, geboren 1975, ist leidenschaftlicher Gemeindegründer, Theologe, Inhaber und Geschäftsführer des Reisebüros „Mideast-Tours“. Als Gründer und jahrelanger Leiter der Schule ACTS liebt er es, junge Leute zu begleiten. Adi ist überzeugt, dass wir zur Erreichung aller Kulturen in der Schweiz unbedingt in Migranten investieren und gegenseitig voneinander lernen müssen.
Egzon Shala

Egzon Shala

Gründer
Wir brauchen einander
Egzon Shala, geboren im Kosovo, kam 2004 als Flüchtling in die Schweiz. Er ist gelernter Carrosseriesattler. 2014 absolvierte er die innovative Ausbildung ACTS und schloss später die Weiterbildung zur Migrationsfachperson (MFP) ab. Als Teil des strategischen Teams des „Cultures“ träumt Egzon davon, dass Tausende von Migranten zu Jesus finden und Migrantenleiter gefördert werden. Er ist verheiratet mit Aline, sie haben einen Sohn und wohnen in Thun.

Usama Hanna

Usama Hanna

Gründer
God loves the Arab world!
Usama Hanna, geboren und aufgewachsen in Ägypten, leitet das arabische Netzwerk der Schweiz und setzt sich bei der Organisation MEOS für die arabisch-sprachigen Menschen in der Schweiz ein. Er möchte sehen, wie Leute aus arabischen Ländern in der Schweiz als Gesandte leben und in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen. Gleichzeitig ist es sein Herz, dass Schweizer Gemeinden ihre arabischen Nachbarn umarmen und gemeinsam vorwärts gehen.
Jürgen Kullmann

Jürgen Kullmann

Co-Leiter
Gemeinsam Jesus widerspiegeln
Schon der Vorname Jürgen verrät, dass er in Deutschland geboren wurde. Von Beruf Karosseriespengler, absolvierte er die Jüngerschaftsschule New Life in Walzenhausen und wurde später, während eines 3-jährigen Aufenthalts in England, zum Englischlehrer ausgebildet. In China lernte er 1984 seine Schweizer Frau kennen. Während elf Jahren lebten sie mit ihren beiden Söhnen in der Mongolei. Als Teil vom operativen Team von &Cultures träumt Jürgen davon, dass Migranten zu echten Nachfolgern von Jesus dem Messias werden und immer mehr den Charakter von Jesus widerspiegeln. Er lebt mit seiner Frau Rita im Peace Corner in Aeschi zusammen mit Menschen aus vier Nationen.

Gönnerschaft

In neue Leader zu investieren, ist ein Versprechen an die Zukunft. Damit wir das Angebot von &Cultures möglichst vielen Menschen öffnen können, haben wir die Teilnehmerkosten tief angesetzt. So kann auch jemand mit einem tiefen Arbeitspensum noch teilnehmen. Das hat zur Folge, dass &Cultures im Moment noch nicht zu 100 Prozent selbsttragend ist.

Wir danken allen, die an unsere Mission glauben und uns in unserer wichtigen Arbeit unterstützen wollen.

Raiffeisenbank
Postfach
3601 Thun
Konto: 30-23367-6

Zugunsten von:
IBAN:
CH17 8086 7000 0017 2150 8
Bemerkung:
„Spende &Cultures“

Verein GPMC
Industriestr. 5
3600 Thun

Partner

Trägerschaft des Cultures:



Wir arbeiten ausserdem mit folgenden Partnern zusammen:

 

„Nahr AlHayat“

GPMC Thun
 

Kontakt

Schulungsort Module:
BewegungPlus Bern

Pavillonweg 13
3012 Bern

 

Schulungsort Weekends:
PEACE CORNER

Scheidgasse 59
3703 Aeschi bei Spiez

Büro &Cultures:
Verein come&go
Industriestr. 5

CH-3600 Thun
+41 33 221 48 92
info@andcultures.ch